Antoine Watteau, Pilgrimage to Cythera, 1717. Oil on canvas.

音樂是風,
文字是雲。
風承托著雲,
因為雲,我們看得見風。

《電話》

拿起電話筒
「嘟──」
放下。
再次重新拿起
又是一聲長響。
沒有感情,卻彷彿是
妳我間唯一的連繫
斑駁的青苔悄悄地蔓延褪色的牆角枯葉佈滿眼前看得見的黑暗霧氣瀰漫四周散發著詭異的凋零
我屏息靜氣,靜靜地感受
沒有妳的年代。
合上眼睛
是妳溫柔的凝視
妳青澀的臉龐
妳憂傷的眼角
妳百般無奈的噘嘴
期待地望著那小小的花蕾
在石縫中散發淡淡的幽香
妳潔白的裙襬在風中微微飄蕩
彷如站在遍地百合的山嶺
夕陽西曬
妳問,這是什麼花,什麼時候會開花……

拿起電話筒
「嘟──」
我鼓起勇氣,飛快起勁地按著在腦海中縈繞千百轉的八位數字──
放下。
其實,
很想聽聽妳的聲音,
說不如找天去看看那花你猜猜看那是什麼花……
其實,
我在等
這個電話。

二零一六年八月

WLA metmuseum Venus and Adonis by Peter Paul RubensPeter Paul Rubens, Venux and Adonis, 17th Century. Oil on canvas.

Geheimnis D.491 Secret

Sag an, wer lehrt dich Lieder,
So schmeichelnd und so zart?
Sie rufen einen Himmel
Aus trüber Gegenwart.

Erst lag das Land verschleiert
Im Nebel vor uns da –
Du singst, und Sonnen leuchten,
Und Frühling ist uns nah.

Den schilfbekränzten Alten,
Der seine Urne gießt,
Erblickst du nicht, nur Wasser,
Wie’s durch die Wiesen fließt.

So geht es auch dem Sänger,
Er singt, er staunt in sich;
Was still ein Gott bereitet,
Befremdet ihn wie dich.

Tell us, who teaches you these songs,
so flattering and so tender?
They call to mind a heaven
from the troubled Present.

First the land lay veiled
in mist before us;
you sing, and the sun shines
and Spring is near.

The old man crowned with reeds
who pours out his urn
you do not examine; only the water
that flows through the meadows.

So it goes too with the singer:
he sings, inwardly astounded;
what a God has silently created
perplexes him as well as you.

Der Musensohn The son of the muses

Durch Feld und Wald zu schweifen,
Mein Liedchen wegzupfeifen,
So geht’s von Ort zu Ort!
Und nach dem Takte reget
Und nach dem Maß beweget
Sich alles an mir fort.

Ich kann sie kaum erwarten,
Die erste Blum’ im Garten,
Die erste Blüt’ am Baum.
Sie grüßen meine Lieder,
Und kommt der Winter wieder,
Sing ich noch jenen Traum.

Ich sing ihn in der Weite,
Auf Eises Läng’ und Breite,
Da blüht der Winter schön!
Auch diese Blüte schwindet,
Und neue Freude findet
Sich auf bebauten Höhn.

Denn wie ich bei der Linde
Das junge Völkchen finde,
Sogleich erreg ich sie.
Der stumpfe Bursche bläht sich,
Das steife Mädchen dreht sich
Nach meiner Melodie.

Ihr gebt den Sohlen Flügel
Und treibt durch Tal und Hügel
Den Liebling weit von Haus.
Ihr lieben, holden Musen,
Wann ruh ich ihr am Busen
Auch endlich wieder aus?

Roaming through field and wood,
Piping along my little song,
So I go from place to place!
And to my beat
And to my measure
Everything moves with me.

I can hardly wait for them,
The first bloom in the garden,
The first blossom on the tree.
My songs greet them,
And when winter returns
I still sing of that dream.

I sing them far and wide,
Through the ice’s realm,
Then winter blossoms beautifully!
That bloom disappears too,
And new joy is found
In the hilltowns.

For when I, beside the linden,
Encounter young folks,
I rouse them at once.
The swaggering youth puffs up,
The naive maiden twirls
To my melody.

You give my feet wings
And drive through vale and hill
Your favorite, far from home.
You dear, kind muses,
When on her bosom
Will I finally again find rest?

Rastlose Liebe Restless Love

Dem Schnee, dem Regen,
Dem Wind entgegen,
Im Dampf der Klüfte
Durch Nebeldüfte,
Immer zu! Immer zu!
Ohne Rast und Ruh!

Lieber durch Leiden
Wollt ich mich schlagen,
Als so viel Freuden
Des Lebens ertragen.

Alle das Neigen
Von Herzen zu Herzen,
Ach, wie so eigen
Schaffet es Schmerzen!

Wie soll ich flieh’n?
Wälderwärts zieh’n?
Alles vergebens!
Krone des Lebens,
Glück ohne Ruh,
Liebe, bist du!

To the snow, to the rain
To the wind opposed,
In the mist of the ravines
Through the scent of fog,
Always on! Always on!
Without rest and peace!

I would rather through suffering
Fight myself,
Than so many joys
Of life endure.

All the inclining
Of heart to heart,
Ah, how curiously
that creates pain!

Where shall I flee?
To the forest move?
All in vain!
Crown of life,
Happiness without peace,
Love, are you!


Restless_Longing

Restless Longing – A German Lieder Recital
〈憧憬‧不止息〉─ 德語藝術歌曲音樂會

日期:2016年9月2日(星期五)
時間:晚上8時至9時
地點:中華基督教會灣仔會堂
女高音:曾麗婷
鋼琴伴奏:孫梓浩
門票:HK$50
購票資訊

廣告